Geld sparen bei Versicherungen – 6 hilfreiche Grundsätze

Versicherungen bieten allgemein sehr viel Potenzial zum Geld sparen. Das gelingt dir am besten, wenn du einfache Grundsätze verfolgst und Tipps beachtest. Welche das im Detail sind, erfährst du natürlich von uns.

1. Vermeide eine „Überversicherung“!
Konzentriere dich auf die wichtigsten Versicherungen.

Es gibt Versicherungen, die für dich sehr wichtig sind und auf jeden Fall abgeschlossen werden sollten. Darunter fallen vor allem die Risiko-Versicherungen, die dich gegen ein bestimmtes Risiko wie Krankheit, Todesfall oder Arbeitsunfähigkeit absichern.

Parallel dazu gibt es auch Versicherungen, auf die du mit gutem Gewissen verzichten kannst. Beispiele dafür sind bestimmte Geräteversicherungen, die zum Beispiel einen Fernseher oder ein Handy vor einem Schaden versichern sollen. Doch warum kannst du auf so eine Versicherung verzichten?

Im Grunde dient eine Versicherung dazu, dich vor einem finanziellen Schaden zu bewahren, den du selbst nicht tragen kannst. Erst dann macht eine Versicherung wirklich Sinn. Da dies aber bei einer Geräteversicherung nicht zutrifft, brauchst du diese auch nicht unbedingt. Außerdem haben diese Versicherungen vergleichsweise hohe Beiträge, die du zahlen musst.

Vermeide es deshalb, für unnötige Versicherungen Geld auszugeben. Eine Überversicherung kann dich schnell einige hundert Euro zu viel im Jahr kosten. Dieser Tipp von uns bietet das wohl größte Potenzial, um Geld zu sparen.

2. Vergleiche deine Versicherung und schließe sie online ab!

„Vergleichen lohnt sich“ – Dieses Sprichwort trifft auch auf die Wahl einer Versicherung zu. Wer hier genau vergleicht, kann im besten Fall ebenfalls einige hundert Euro im Jahr sparen. Vergleiche neben dem monatlichen Beitrag auch die Leistungen der unterschiedlichen Versicherungen: Hier kann es abhängig vom jeweiligen Vertrag große Unterschiede geben!

Wir raten dir außerdem dazu, den Vertrag online abzuschließen. Damit vermeidest du Provisionsaufschläge, die bei einem Abschluss über ein Versicherungsbüro oder einen Versicherungsmakler anfallen und deine Versicherung nur unnötig verteuern können.

Versicherungsbüros oder Makler sind grundsätzlich zwar nicht schlecht, wollen aber mit jedem Versicherungsabschluss etwas dazuverdienen. Dieser Tatsache solltest du dir immer bewusst sein. Wenn dir eine persönliche Beratung wichtig ist, bist du dort trotzdem gut aufgehoben. Lasse dich aber vor dem Vertragsabschluss über alle anfallenden Kosten genauestens unterrichten. Laut Gesetz muss die der Versicherungsvermittler alle Kosten genau erläutern. Leider haben unterschiedliche Tests ergeben, dass das nicht immer der Fall ist.

3. Selbstbeteiligung sinnvoll!

Bei einigen Versicherungen macht es durchaus Sinn, eine Selbstbeteiligung zu prüfen. Selbstbeteiligung bedeutet, dass du im Schadensfall bis zu einem gewissen Betrag bzw. Schadenssumme (meistens ab 100€) den Schaden selbst übernimmst und deine Versicherung nicht leistet. Im Gegenzug dazu zahlst du monatlich einen geringen Beitrag für deine Versicherung.

4. Verzichte auf Leistungen, die du nicht brauchst!

In fast allen Fällen gibt es von einer Versicherung verschiedene Tarife und Ausführungen. Diese unterscheiden sich im monatlichen Beitrag und in der Art und Weise, wann, wie und wie viel sie leisten.

Unser Tipp: Entscheide dich für den Tarif, der alle für dich wichtigen Leistungen umfasst. Lasse die Finger von Versicherungstarifen, die darüber hinaus noch mehr Leistungen anbieten. Denn warum sollst du für diese Leistungen mehr Geld bezahlen, wenn du sie nicht möchtest und gar nicht benötigst?

Überprüfe auch genau deine bestehenden Versicherungen nach Ihren Leistungen. Nicht selten kann es vorkommen, dass dein bestehender Versicherungsvertrag bereits die Leistungen umfasst, die du bei deinem neuen Versicherungsvertrag nur für einen Aufpreis bekommst.

5. Nutze unterschiedliche Versicherungen mit ähnlichen Leistungen!

Wusstest du, dass es unterschiedliche Versicherungen mit den fast gleichen Leistungen gibt? Ein Beispiel dafür ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese sichert dich finanziell ab, wenn du nicht mehr im Stande bist deine Arbeit auszuführen. Doch für einige Berufsgruppen ist diese Versicherung sehr teuer: Auch Versicherungsnehmer mit einem hohen Alter zahlen vergleichsweise viel für eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Das haben auch die Versicherer erkannt und spezielle Produkte auf den Markt gebracht, die sich von den Leistungen nur gering unterscheiden, jedoch wesentlich günstiger für dich sein können. Eine Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist zum Beispiel eine Existenzschutzversicherung. Diese fällt zwar von der Leistung ihres Leistungsumfangs etwas geringer aus, ist aber auch günstiger als eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

6. Überprüfe deine Zahlweise!

Viele Versicherer stellen dich vor die Wahl, in welchen zeitlichen Abständen du die Beiträge für deine Versicherung bezahlen kannst. Oft bieten die Versicherer monatliche, vierteljährliche, halbjährliche und ganzjährliche Zahlungsperioden an.

Besonders bei der jährlichen Zahlweise bieten fast alle Versicherer einen Rabatt an. Somit rentiert es sich, die Beiträge für deine Versicherung jährlich zu bezahlen. Das lohnt sich besonders bei Versicherungen, welche nicht all zu teuer sind. Bei kostspieligeren Versicherungen kannst du die Beiträge auch halbjährlich oder zumindest quartalsweise bezahlen. Dabei entsteht für dich in den meisten Fällen auch ein Rabatt, welcher aber im Unterschied zur jährlichen Beitragszahlung nicht ganz so hoch ausfällt.

Wenn du diese Spartipps und Grundsätze beachtest, wird das “Geld sparen” bei Versicherungen für dich zum Kinderspiel und bleibt nicht länger ein Buch mit sieben Siegeln.

Tolle Spartipps

Geld sparen bei Kleidung: 5 Tipps In diesem Beitrag haben wir einige Tipps zum Geld sparen bei Kleidung zusammengestellt. Über tauschen, leihen und flicken ist für jeden etwas dabei! ...
Geld sparen beim Reisen: 12 Tipps Reisen kann ein kostspieliges Vergnügen sein. Aber mit diesen tollen 12 Tipps kannst du bares Geld sparen beim Reisen. Nicht in der Hauptsaison verre...
Wie kann man Strom sparen ? Wie kann man Strom sparen? Das fragt man sich spätestens, wenn man in der ersten eigenen Wohnung die Kosten für den Strom sieht. Der Stromverbrauch pr...
Wie kann ich Geld sparen im Alltag? Geld sparen ist eine echte Herausforderung, aber fängt bei den vielen kleinen Dingen im Alltag an. Daher solltet ihr euch immer wieder fragen: Wie kan...
Tipps zum Geld sparen im Haushalt Sparen fängt bei den einfachen Dingen im Haushalt und der Wohnung an. Wir haben einige bewährte Tipps zum Geld sparen im Haushalt für euch zusammenges...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.